Bauchsprung

Aus Trampolinwiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

(Bauchlandung)

Schwierigkeit: 0,1 Punkte
Abkürzung nach dem
numerischen System:
1 0 / B
Bauchlandung.jpg

Inhaltsverzeichnis

Anmerkungen

Fragezeichen.jpg Dieser Artikel oder Abschnitt weist inhaltlich noch problematische Lücken auf.

Hilf Trampolinwiki, indem du die fehlenden Informationen recherchierst und einfügst!



Die Bauchlandung muss sorgfältig vorbereitet und geübt werden. Es ist die Landeart, bei der es sowohl bei zuviel als auch bei zuwenig Schwung zu schmerzhaften Wirbelsäulenstauchungen kommen kann.

Sprungbeschreibung

Aus dem aufrechten Standsprung wird mit gestellten Armen nach oben abgeturnt, wobei Körper und Beine gespannt und gestreckt vorwärts rotieren. Kurz vor der Landung werden die Arme abgewinkelt, sodass die Hände ungefähr unter dem Kinn und die Ellenbogen nach außen gehalten werden.

Die Landung erfolgt aber mit nur wenig Druck auf den Händen und Ellenbogen, sondern eher auf Brust, Bauch und Beinen in gespannter Haltung.

Bedingungen für das Erlernen des Sprunges

Sichere Körperbeherrschung auf dem Trampolin

Lehrwege

Schrittweise zum Bauchsprung

Zunächst wird dem Aktiven die Landung erklärt (gespannt, Beine gestreckt und zusammen, Arme abgewinkelt unter dem Kinn, Gewicht auf Brust, Bauch und Oberschenkel). Dann kann der Aktive allein aus der Vierfußposition (auf Händen und Knien) aus dem leichten Federn in die korrekte Bauchlandung fallen. Dabei sollte man schon darauf achten, dass die Beine nach hinten gehen und nicht mit dem Kopf (Schultern) nach vorn gewandert wird.

Dann kann (mit großer Vorsicht und nur mit Hilfe) das auch aus der aufrechten Knielandung versucht werden. Wegen der Gefahr für die Lendenwirbelsäule und Knie nur sehr selten.

Jetzt kann mit Hilfe des Übungsleiters aus dem Stand in die Bauchlanung geturnt werden. Hilfestellung ist von der Seite (nahe am Turner, schlechte Korrekturmöglichkeit) oder von hinter dem Aktiven (gute Korrekturmöglichkeit, Aktiver fühlt sich aber nicht abgesichert) erfolgen.

Mit Schiebematte

Schiebematte wird als Polsterung benutzt. So können die Aktiven etwas freier auch mal ohne Hilfeleistung üben.




Mögliche Fehler

Oft wird das Becken abgeknickt. Hier sollte frühzeitig gelehrt werden, dass die Arme, Kopf und Schultern hinten gehalten werden müssen.

Meine Werkzeuge
Namensräume
Varianten
Aktionen
Navigation
Themen
Mitmachen
Werkzeuge