Cody

Aus Trampolinwiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Schwierigkeit: 0,6 Punkte
Abkürzung nach dem
numerischen System:
5 0 °

Inhaltsverzeichnis

Anmerkungen

Wenn vom Cody gesprochen wird, ist die gehockte Position gemeint. Für ein zusätzliches Zehntel Schwierigkeit kann er aber auch in gebückter oder gestreckter Haltung geturnt werden.

Sprungbeschreibung

Aus der Bauchlage 5/4 Salto rückwärts zum Stand. Vorzugsweise geht dem Cody ein 3/4 Salto Rückwärts oder ein 1-3/4 Salto Rückwärts voraus. Für letzeren muss aber extrem gute Kondition und Orientierung vorhanden sein. Es gibt interessantere Sprünge.

Aus der Bauchlage wird die Rückwärtsrotation eingeleitet. Zur Unterstützung dürfen die Unterschenkel in der Bauchlage senkrecht aufgestellt sein. Bald nach dem Verlassen des Tuches wird angehockt. In senkrechter Über-Kopf-Position wird der Salto geöffnet und gestreckt auf die Füße geturnt. Im letzten Moment vor der Landung werden die Arme für die folgenden Sprünge gestellt.

Bedingungen für das Erlernen des Sprunges

Lehrwege

Methodische Annäherung

Zuerst beginnt man mit einem 1/2 Salto rückwärts aus dem Bauch zum Rücken. Ruhig sowohl aus 3/4-Rückwärts als auch Bauchsprung und/oder 1/2-Schraube zum Bauch. Dieser halbe Salto kann gehockt, gebückt und gestreckt geübt werden. Bei der gebückten Variante wird nach meiner Meinung das nötige Timing und die benötigte Kraft am besten wahrgenommen. Gestreckt geturnt ist er eine gute Kraftübung für den Cody.

Bei diesen Vorübungen muss die Technik gelernt und gefestigt werden. Es hat sich bewährt, in der Bauchlage die Unterschenkel "zu stellen", also die Knie ca. im 90°-Winkel zu beugen. Durch Druck der Knie auf das Trampolintuch (durch das Beinestellen erleichtert) und großer Bauchspannung wird die Rückwärtsrotation ausgelöst. Bis man sich vollständig vom Trampolin gelöst hat, muss gestreckt große Körperspannung gehalten werden, damit die Schultern in die Rotation geworfen werden. In der Luft wird dann gehockt oder gebückt und für die Rückenlandung schnell wieder geöffnet, da bei ausreichender Körperspannung große Rotationsgeschwindigkeit erreicht wird.

Wenn der gebückte Salto zum Rücken beherrscht wird, kann der Cody geturnt werden. Zur Sicherheit mit Schiebematte und qualifizierter Hilfeleistung.

Meine Werkzeuge
Namensräume
Varianten
Aktionen
Navigation
Themen
Mitmachen
Werkzeuge