Qualifikation des Übungsleiters

Aus Trampolinwiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Inhaltsverzeichnis

Allgemeines

Die Qualifikation von Übungsleitern und Lehrern, die mit dem Trampolin arbeiten (dürfen) ist in Deutschland immer noch sehr unterschiedlich. In Schleswig-Holstein darf in Schulen das Trampolin gar nicht benutzt werden.

Niedersachsen
In Niedersachsen ist es für einen Sportlehrer Pflicht einen Qualifikationsnachweis zu erbringen. Die Art des Nachweises ist nicht näher spezifiziert. Das führt oft dazu, dass der Schein für einen Nachmittagskurs mit 2 Trampolinen und 20 Teilnehmern vergeben wird.
Hessen
Im Bundesland Hessen wird die Lehrberechtigung für Trampolinturnen im Sportunterricht durch Erlass geregelt. Lehrkräfte mit Sportfakultas müssen diese Lehrberechtigung nachweisen. Eine klare Rahmenvereinbarung vom Amt für Lehrerbildung (AfL) und dem Hessischen Turnverband sowie den vom Land Hessen zugelassenen Referent/innen gibt hier eine deutliche Qualitätssicherung mit Standards vor. Insbesondere der Aspekt Sicherheit wird dabei betont.

Der Lehrgang umfasst mindestens 22 festgelegte Unterrichtseinheiten mit begrenzter TN-Zahl und beinhaltet eine qualifizierte Überprüfung verschiedenster Grundlagen. Das Land Hessen erteilt nach erfolgreicher Aus- bzw. Fortbildung zentral die Lehrberechtigung für das Trampolinturnen an Schulen. Eine anderweitige Ausbildung wird vom Land Hessen derzeit nicht als Lehrberechtigung anerkannt.(Ausnahme Universitätsausbildung Sport im Schwerpunkt-/Wahlfach Trampolin mit Abschlussprüfung).

Der Trampolin-Basisschein soll die Ausbildung unterhalb der Trainer-Lizenzen bundesweit vereinheitlichen und allgemeine Standards setzen.

Empfehlung für Mindestkriterien

Folgende Inhalte müssen meiner Meinung nach unbedingt in einer Ausbildung bearbeitet werden um ein Trampolin aufbauen zu können.

Die Inhalte müssen auch unbedingt von jedem ausprobiert werden. Durch Zuschauen lernt man zu wenig!

Lehrgänge

Für Übungsleiter (auch für Lehrer zu empfehlen) gibt es gute, genormte Qualifikationen, die von den Verbänden angeboten werden.

In einzelnen Verbänden werden darüber hinaus Kurse angeboten.

Niedersachen

In einigen Bezirken (z.B. Hannover) wird der G-Schein und F-Schein angeboten. Zusammen decken sie ungefähr die Inhalte des Basisscheins ab.

Weitere Informationen

Liste der Fachverbände Hier finden sich Terminpläne und Ansprechpartner

Meine Werkzeuge
Namensräume
Varianten
Aktionen
Navigation
Themen
Mitmachen
Werkzeuge